Lade Veranstaltungen

Coaching für den Unternehmer und das administrative Personal

 

Der Schnellkurs für Entscheider und alle Personen, die im Kundenverkehr mit Schäden konfrontiert sind. Alles was wirklich wichtig ist und wie alles funktioniert, um eine solche Abteilung aufzubauen, oder zu leiten. Eine Fortbildung mit Schwerpunkt Organisation, abgerundet mit der Prüfung als Schadensachbearbeiter.

 

  • Marktchanche: Klare Rechtsgrundlagen im Schadenservice

  • Sicher in der Abrechnung: Die marktüblichen Preise kennen

  • Lukrative Marktanteile erobern: Key-Account-Management

  • Leistung ohne Reklamationen: Qualitätssicherung im Netzwerk

  • Wissen, was der Versicherer verlangt: Die VdS-Richtlinien

  • Alles live erleben: Praxis im Schadenhaus und im Pilotbetrieb

  • Unbezahlbar: Der Dialog mit erfahrenen „tätigen“ Kollegen

     

Der Aufbau der Schadenabteilung von A bis Z

 

Rechtssicherheit

Die Besonderheiten im Schadenservice, insbesondere zu den gesetzlichen Pflichten, Chancen, aber auch zum Datenschutz werden klar vermittelt. Es muss einfach eindeutig sein, was im Schadenfall zur Schadenminderung zu tun und zu lassen ist.

 

Transparenz in der Abrechnung

Die marktüblichen Preise sind oft das beherrschende Thema im Schadenservice und zur Regulierung. Arbeiten Sie mit den richtigen ortsüblichen Konditionen. Wir zeigen Ihnen Wege auf, die unnötige Diskussionen sicher vermeiden.

 

Perfekte Leistung

Leistung braucht Personalressourcen und Technik. Es gibt viel zu beachten. Aufträge werden von bestimmten Schlüsselkunden vergeben, die es zu gewinnen gilt. Qualitätsmanagement ist zum Wachstum der Schlüssel, zudem als Grundlage unverzichtbar. Alle Marktbedürfnisse und die richtige Aufstellung werden zielgerichtet behandelt.

 

Referenten

Lothar F. Droste, Uwe Dechert

 

Organisatorisches Kursdauer: 3 Werktage mit sehr umfangreichen Tagesinhalten. Dauer 9.00 Uhr bis ca. 18.00 Uhr, am dritten Tag 15 Uhr. Der Kurs findet im Hotel Wiehen-Therme, Am Reineberg 18, 32609 Hüllhorst statt. Die Praxis im nicht weit entfernt gelegenen „Schadenhaus“. Die Teilnehmerzahl ist in der Regel auf 10 Personen begrenzt. Die Ausbildungsförderungen der Länder ermöglichen, je nach Förderprogrammen, zudem in der Regel eine anteilige Kostenübernahme z.B. durch Bildungsscheck o.ä. Informieren Sie sich daher bei den entsprechenden Institutionen (Handwerkskammer / IHK, etc.).

 

Übernachtungsbuchungen erfolgen in der Regel über unsere Akademie. Es gelten die AGB der Akademie. Buchungen können per E-mail, Fax oder telefonisch vorgenommen werden und sind verbindlich nach schriftlicher Bestätigung.

 

Teilnahmegebühr enthält Schulungsunterlagen, Übungsmaterialien, Nutzungsentgelt für das Schadenhaus.de und aller technischen Geräte. Verpflegungspauschale enthält Tagungsgetränke, Pausensnacks und Mittags- bzw. Abendverpflegung. Alle Kosten gelten zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer.

 

Zugangsberechtigung

Zu dieser Fortbildung sind alle Personen aus Bauberufen zugelassen. Eine kaufmännische Vorbildung ist sinnvoll, da es um Geschäftsprozesse geht. Der dritte Tag ist nur für Unternehmen, die in Netzwerken arbeiten, sinnvoll, da bestehende IT-Prozesse und die QM nach DIN EN ISO 9001 im Vordergrund stehen. Generell ist dieser Kurs offen für Teilnehmer aus allen Berufsgruppen aus dem Bereich Gebäude & Wohnen

 

x

Buchung

Veranstaltung:

Veranstaltungsdatum:

Anmeldedaten:

Teilnehmer:

Jetzt buchen

RSVP

Tickets are no longer available.