Lade Veranstaltungen

RE-Zertifizierung

Jahresaufbaukurs 2020

Die zyklische Fortbildung für zertifizierte Fachkräfte nach TÜV Rheinland PersCert, die im Fachbereich Gebäude & Wohnen tätig sind. Die Jahresfortbildung dient zur Auffrischung der Kenntnisse in Praxis und Theorie und wird daher überwiegend im Schadenhaus durchgeführt. Vermittelt werden alle Neuerungen und rechtlichen Veränderungen. Der Schwerpunkt wird in Praxisübungen gelegt. Techniker sollten sich daher auf aktive Arbeit einrichten, da reale Schäden bearbeitet werden, um den Erfahrungsaustausch unter realen Bedingungen zu verstärken. Aus diesem Grund findet der Aufbaukurs im Schadenhaus statt (siehe www.schadenhaus.de). Aufgrund des regen Erfahrungsaustausches ist die Teilnahme generell jährlich zu empfehlen, jedoch spätestens im Zyklus der Laufzeit des PersCert von drei Jahren. Erforderliche RE-Zertifizierungsprüfungen werden im Anschluss dieser Fortbildung vorgenommen.

Der Nutzen für Ihr Unternehmen

Die wichtigsten Bestandteile der RE-Zertifizierung

Neue Richtlinien:Versicherer legen vor (VdS 3150 & 3151) Achtung sensible Daten: Datenschutz nach DSGVO Neue Leistungen: Mehr Umsatz – neues Leistungsspektrum Konditionen & Leistungstexte: Marktüblich fair abrechnen Neue Technologien: Bessere schnellere Leistung spart Kosten Hygienestrategien: Den Wettbewerb locker überholen Marketing: Bessere Kundenberatung bringt mehr Ertrag Erfahrungsaustausch: Come together mit hohem Lerneffekt  

Organisatorisches

Kursdauer: Je nach Alter des Zertifikats. 2 Werktage bei noch gültigem Zertifikat, 3 Werktage ab Ablauf des Zertifikats über 12 Monate (48 Monate nach der Erstprüfung). Ablauf im Kurs mit 2 Tagen: 1. Tag von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr, 2. Tag von 9.00 bis 15 Uhr. Ablauf des Kurses mit 3 Tagen erfolgt analog der Fachausbildung Chef & Büro (siehe Seite 12-13). Der Kurs findet im Hotel Wiehen-Therme, Am Reineberg 18, 32609 Hüllhorst, aber auch an zwei weiteren Orten statt. Zu den Terminen in Hüllhorst erfolgt die Praxis im nicht weit entfernt gelegenen „Schadenhaus“, bei den anderen Orten keine Praxis. Die Teilnehmerzahl ist in der Regel auf 18 Personen begrenzt. Die Ausbildungsförderungen der Länder ermöglichen, je nach Förderprogrammen, zudem in der Regel eine anteilige Kostenübernahme z.B. durch Bildungsscheck o.ä. Informieren Sie sich daher bei den entsprechenden Institutionen (Handwerkskammer / IHK, etc.). Übernachtungsbuchungen erfolgen in der Regel über unsere Akademie. Es gelten die AGB der Akademie. Zur Buchung verwenden Sie bitte das Formular auf der Rückseite. Buchungen können auch per E-mail, Fax oder telefonisch vorgenommen werden und sind verbindlich nach schriftlicher Bestätigung.

Zugangsberechtigung & Prüfung

Zu dieser Fortbildung sind ausschließlich Personen mit vorhandenener Qualifikation nach TÜV Rheinland PersCert zugelassen. Die Fachprüfung erfolgt durch vom TÜV Rheinland bestellte Prüfer als RE-Zertifizierungsprüfung auf Basis der vorhandenen TÜV Rheinland PersCert Qualifikation als Fachkraft-LW, Fachkraft Brandschadenbeseitigung, oder als TÜV Rheinland PersCert – Schadensachbearbeiter. Die Prüfungsgebühr (TÜV Rheinland PersCert) wird erst nach Abnahme der Prüfung gesondert an Sie berechnet. Die Gebühren werden zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer berechnet.  

RE-Zertifizierung

Angebote, Grundsätze zur RE-Zertifizierung, Prüfung und zu Dokumenten

Die RE-Zertifizierung erfolgt zum Erhalt der Personenzertifizierung vor Ablauf des Zyklus von 3 Jahren. In Ausnahmefällen kann der Zeitraum zur RE-Zertifizierung auf Kulanzbasis bis zu 48 Monate anwachsen, ohne dass erweiterte Prüfungen und Fortbildungen vorgesehen sind. Länger als 48 Monate zurückliegende Prüfungen, werden nur im erweiterten Aufbaukurs (analog Fachausbildung Chef+Büro) abgenommen, da das Wissensdefizit in der Regel zu groß ist und aus Erfahrung keine einheitliche Fortbildung im Team möglich wird. So stellen wir sicher, dass Sie immer auf der Höhe der Zeit sind. Beachten Sie, dass die Dokumente (Urkunde, Signet und Lichtbildausweis) vom TÜV Rheinland verliehen werden und sich somit im Eigentum des TÜV Rheinland befinden.  

Prüfungsgebühren 2020

Die RE-Zertifizierungsprüfung erfolgt in folgenden Fachgebieten: LW (Fachkraft für Leitungswasserschadenmanagement) BB (Fachkraft für Brandschadenbeseitigung) SSB (Schadensachbearbeiter) HY (Inspektor für Hygiene nach VdS 3151) Einzelprüfung: Gebühr inklusiv Prüfungsunterlagen, Ausfertigung der Urkunde, Lichtbildausweis und Eintrag unter www.tuv.com 295,- € Doppelprüfung: Leistungen wie vor, jedoch zur RE-Zertifizierung für zwei Qualifikationen (2 Urkunden / 2 Prüfungen in einem Kurs) 395,- €  

Kursangebote

Die Auswahl des Kurses richtet sich nach dem Zeitraum des regulär fälligen Folgetermins. Liegt die letzte Prüfung über 4 Jahre zurück, ist der dreitägige Kurs erforderlich. Hier die Termine im zweiten Halbjahr und die Kosten: Basiskurs 2 Tage: Kursgebühr ohne Nebenkosten / Prüfungsgebühr: 780,- € Bei Mitgliedschaft im Modul 2 oder 24: 390,- € Erweiterter Kurs 3 Tage: Kursgebühr ohne Nebenkosten / Prüfungsgebühr: 980,- € Bei Mitgliedschaft im Modul 2 oder 24: 490,- €  

Nebenkosten

Verpflegungspauschalen 2 Tage 1 Tagessatz mit Abend 50,- € 1 Tagessatz nur Tag 35,- € Summe 85,- € Verpflegungspauschalen 3 Tage 2 Tagessätze mit Abend 100,- € 1 Tagessatz nur Tag 35,- € Summe 135,- € Übernachtungskosten zu beiden Kursen nach individueller Abstimmung.   Hinweis auf Sondergebühren zu Urkunden & Dokumenten Die Dokumente befinden sich im Eigentum des TÜV Rheinland. Bei Verlust gelten folgende Möglichkeiten und Konditionen: Beantragung und Ausfertigung einer Ersatzurkunde bei Verlust einschließlich Porto und Versand 85,- € Ausfertigung eines Ersatz-Lichtbildausweises bei Verlust einschließlich Porto und Versand 45,- € Verlusterklärung bei Verlust der Dokumente einschließlich Löschung der Zertifizierung einschließlich Eintrag im Verlustregister 94,- €

x

Buchung

Veranstaltung:

Veranstaltungsdatum:

Anmeldedaten:

Teilnehmer:

Jetzt buchen